Main Content

Article Content

Alpinarium Galtür

Die Dauerausstellung «Ganz Oben – Geschichten über Galtür und die Welt» erzählt von den vielfältigen Verbindungen von Galtür mit dem Rest der Welt anhand von ausgewanderten Galtürern oder einflussreichen Gästen im Ort. Die Fassadengestaltung illustriert diese kulturelle Spurensuche anhand von menschlichen und tierischen Fussspuren, die mal im
Alleingang, mal als Trampelpfade die Fensteröffnungen umlaufen. Die Farbigkeit stellt eine assoziative Verbindung zur Umgebung her: im Sommer erinnert sie an die Schneereste in Gletscherhöhe, im Winter an die Schneespuren der Besuchers des Alpinariums.

Auftraggeber: Alpinarium Galtür
Projektleitung Holzer Kobler Architekturen
Jahr: 2014